da bin ich wieder

Ich hab ja schon ein richtig schlechtes Gewissen,weil ich hier so lange nichts mehr geschrieben hab.Irgendwie muss mir wohl die Zeit weggelaufen sein.Jetzt hab ich aber grad ein wenig davon eingefangen und werd sie hier gleich nutzen.

Stricktechnisch ist schon einiges passiert,mir fehlen nur noch die Bilder,um hier meine Fortschritte zu präsentieren.Ich arbeite dran,versprochen!!

Im August waren mein Mann und ich für drei Wochen in Schweden,es war wunderschön.Wir hatten dort ein Haus am Meer gemietet und das Wetter war perfekt.Morgens um 6.oo Uhr war ich oft schon mit einer Tasse Kaffee auf der Veranda,manchmal sogar schon mit ein paar Nadeln in der Hand.So hatte ich mir meinen Urlaub vorgestellt und es war einfach schön.

Fertig sind mittlerweile eine Korsage nach Marianne Isager und ein Pullover "Mettes Rib".Ausserdem ist meine "mystery stole 3" abgenadelt.
Für unseren Computer-Gott Christian hab ich ein Paar Socken gestrickt,weil er unseren PC total fit gemacht hat.

Auch das Sonata stand nicht nur in der Ecke,ich habe ein wenig Merino in Brauntönen gesponnen,vielleicht so 100 Gramm(schäm),wird aber auch sicher noch mehr.

Wenn ich die Bilder bearbeitet hab und sie hier endlich einstellen werde,gibt es noch mehr Neuigkeiten von mir,versprochen.Vielleicht schaff ich es demnächst mal wieder häufiger,hier ein paar Zeilen zu hinterlassen.

10.10.07 22:50

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Karin O. / Website (17.10.07 22:58)
Hallo Astrid,
schön, mal wieder bei Dir zu lesen. Mir geht es mit der Zeit genauso, die Wochen vergehen so schnell und schaffen kann man nur einen Bruchteil dessen, was man gern möchte.
Ich freue mich, dass Du einen schönen Urlaub hattest und neugierig auf die Bilder bin ich schon.
Ganz herzliche Grüße
von Karin


Marlies / Website (30.10.07 11:11)
Hallo Astrid


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung