Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche36/2006

Wie viele Strickbücher und Strickzeitschriften braucht man? Ein paar wenige und wenn man die abgearbeitet hat, dann kann man sich was neues kaufen? Oder massenhaft, immer schön zum Schmökern – auch wenn Ihr daraus gar nichts nacharbeitet? Oder gehts auch ohne, denn das Internet und die Maillisten bietet genug Strickfutter?
Danke Avhy!

Strickzeitschriften gönn ich mir schon ab und zu.Allein das Schmökern in denen inspiriert mich für neue Dinge.Ich kauf sie mir nicht unbedingt,um mir etwas aus ihnen nachzuarbeiten.Bei Strickbüchern geht es mir ähnlich.Oftmals verwende ich dann nur die Muster für eigene Kreationen.Ich trenn mich auch nicht gern von noch so alten Heften,denn man weiss ja nie,ob nicht doch später irgendein Teilchen nachgestrickt wird.Ich seh sie mir auch gern zwischendurch mal an.
Aus dem Internet hol ich mir auch viele Anregungen.Die kommen dann in meine Sammelmappe und werden oft durchgestöbert.
Gute Filme sieht man sich ja schliesslich auch gern öfter an!!!!

LG Astrid

das Wollschaf

8.9.06 08:46

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung